Bounty Hunter Days: Salzburg – Liechtenstein – Aš

Bounty Hunter Days: Salzburg – Liechtenstein – Aš

Drei Festivals in drei Ländern in neun Wochen. Die Bounty Hunter Days powered by poker-trip.de haben einen heißen Sommer vor sich. Den Anfang machen die BHD Salzburg von 9. bis 12. Juni, von 28. Juli bis 1. August geht es ins Grand Casino Liechtenstein und von 10. bis 14. August gibt es eine neue Ausgabe im Grand Casino Aš.

Die Bounty Hunter Days stehen für Bounties, Spaß an den Tischen und auch abseits, Community und satte Preisgelder bei leistbaren Buy-Ins. Stephan Kübler von poker-trip.de sorgt bei jedem Stopp der BHD dafür, dass es ein Erlebnis wird. Seine Partner sind entsprechend sorgsam ausgewählt und jedes Festival hat sein Special.

Zum allerersten Mal wird von 9. bis 12. Juni im Casino Salzburg gespielt. Das Main Event hat ein Buy-In von € 300 + 200 + 50, € 100.000 Preisgeld werden garantiert. Das altehrwürdige Schloss Kleßheim zählt zu den schönsten Pokerlocations und spätestens wenn man in den Schlossgarten einbiegt, fühlt man sich ein wenig kaiserlich. Während das Restaurant im Casino Salzburg auf höchstem Niveau verwöhnt, kann man kostengünstig im Gasthof Kamml nur ein paar Minuten entfernt kostengünstig nächtigen und auch dort gutbürgerliche Küche genießen. Der Turnierplan der Bounty Hunter Days Salzburg ist vollgepackt mit vielen Bountyturnieren. Das Main Event wird mit 50.000 Chips und 30 Minuten Levels gespielt, es gibt insgesamt vier Startmöglichkeiten von 9. bis 11. Juni, am 12. Juni geht es mit 40 Minuten Levels ins Finale. Neben den Side Events gibt es auch feine Cash Game Action ab € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO.

Von 28. Juli bis 1. August geht es dann zum zweiten Event dieses Jahr ins Grand Casino Liechtenstein. Die Sommerausgabe der BHD lockt mit einem CHF 150 + 100 Main Event an die Tische, CHF 150.000 sind auch hier garantiert. Vier Flights werden mit 40.000 Chips und 30 Minuten Levels gespielt, ein Turbo Flight ist auch noch im Angebot. Das Finale wird mit 30 Minuten Levels gespielt. Das Grand Casino Liechtenstein ist mit seiner geographischen Lage ein perfekter Hotspot für die Schweizer, Süddeutschen und Westösterreicher. Auch wenn Liechtenstein ein teures Pflaster ist, gibt es einen guten Hoteldeal und auch für das leibliche Wohl wird kostengünstig gesorgt, wenn man über poker-trip.de sein Package bucht. Die Cash Games im GCLI beginnen bei CHF 1/3 NLH bzw. CHF 1/1 PLO.

Das Grand Casino Aš und die Bounty Hunter Days haben schon einige erfolgreiche Events aufzuweisen und auch bei der Sommerausgabe von 10. bis 14. August darf man sich wieder auf sehr volle Tische freuen, denn schon jetzt sind zahlreiche Packages gebucht. Das Main Event ist auch ein Multi-Flight Turnier mit insgesamt vier Flights. Das Buy-In beträgt € 160 + 40, wobei hier ein Progressive Knockout gespielt wird. 40.000 Chips und 30 Minuten Levels sind die regulären Konditionen, allerdings sind zwei der vier Heats schnellere Flights. Es gibt hier einen Tag 2 am Samstag Abend (40 Minuten Levels) und das Finale am Sonntag (45 Minuten Levels). Wie immer gibt es die Cash Games im GCA ab den Blinds € 1/2 NLH bzw. € 2/2 PLO.

Bei keinem Event muss man ein Package nehmen, aber es gibt das ein oder andere Extra, wenn man über poker-trip.de bucht.  Die drei Sommerstopps sind noch nicht alles, was die BHD dieses Jahr noch zu bieten haben, es wird definitiv auch noch ein heißer Pokerherbst.

.

Author: Matthew Fisher