King’s: Vasileios Petratos gewinnt das WSOPC PLO 6-max

King’s: Vasileios Petratos gewinnt das WSOPC PLO 6-max

Der Grieche Vasileios Petratos setzte sich beim € 400 + 40 PLO 6-max Event # 8 des World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov durch und jubelte über € 16.417 und den Goldring.

Mit 180 Entries (100/80) hatte man die € 50.000 Preisgeldgarantie locker übertroffen, nach Abzug der 5 % Fee waren € 68.400 im Pot. 20 Spieler gingen angeführt vom Franzosen Fabian Baldelli ins Finale, wo alle schon € 889 sicher hatten. Die beiden Chipleader konnten sich nicht behaupten, Baldelli erwischte es bereits auf Rang 13 (€ 1.197). Auch Pierre Michel Trauer kam nicht bis ganz nach vorne, auf Rang 7 für € 2.873 war für ihn Feierabend.

Als bester Deutscher schied Quirin Zech auf Rang 4 aus (€ 6.088), der Sieg und der Goldring gingen am Ende an Vasileios Petratos, € 16.417 gab es als Belohnung.

Auch heute gibt es PLO Action im Finale dsa € 2k PLO 8-max. Aber auch das € 2.800 + 200 NLH 8-max beginnt (€ 100.000 GTD).  200.000 Chips und 45 Minuten Levels sorgen hier für beste Konditionen. Paul Panther ist als rasender Reporter am Start und hält Euch im Liveblog auf dem Laufenden.  Um 20 Uhr gibt es dann außerdem noch das € 200 + 20 Mega Satellite für das Main Event, bei dem zehn Tickets à € 1.700 garantiert werden. Alle Details zum Pokerangebot gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

 

 

 

.

Author: Matthew Fisher