Live Poker | Casino Salzburg: Der Startschuss zu den Bounty Hunter Days ist gefallen

Live Poker | Casino Salzburg: Der Startschuss zu den Bounty Hunter Days ist gefallen

Gestern, den 9. Juni, wurden die Bounty Hunter Days powered by poker-trip.de erstmals im Casino Salzburg eröffnet und der erste Flight beim € 300 + 200 + 50 Main Event, bei dem € 100.000 garantiert sind, gespielt.

Die Konditionen beim Main Events sind 50.000 Chips und 30 Minuten Levels, es werden vier Flights angeboten, wobei jeder mit dem Erreichen der Geldränge (15 % der Entries) zu Ende geht. Gestern wurde der erste Heat gestartet und viele bekannte Gesichter und CAPT Regulars, darunter auch Gerald Brandlmayer, Gerold Mittendorfer, Rene Heinricher, Raimund Geier, Thomas Knappitsch waren mit am Start, aber auch Georg Markowitz, Peter Bumba, Sil Park und einige mehr.

53 Entries konnten an Tag 1A verzeichnet werden, damit ist auch schon ein Viertel der € 100.000 Preisgeldgarantie eingespielt. Acht Spieler konnten am Ende Chips für das Finale am Sonntag eintüten. Die meisten holte Arax mit 684.000 Chips. Alle haben den Min-Cash sicher, 4k/8k waren die letzten Blinds.

Heute geht es mit fast demselben Programm wie gestern weiter. Um 14 Uhr gibt es das letzte € 50 + 10 Satellite, bei dem fünf Tickets garantiert sind. Um 17 Uhr startet dann Tag 1B des Main Events zu den bekannten Konditionen und um 20 Uhr sorgt noch das € 150 + 50 + 30 Late Night Turbo Bounty (20k/15′) für Abwechslung an den Tischen. Die Cash Games starten wieder bei € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO.

Paul Panther ist auch heute wieder für Euch vor Ort und hält Euch im Liveblog auf dem Laufenden. Alle Details rund um die Bounty Hunter Days im Casino Salzburg findet Ihr sowohl auf salzburg.casinos.at als auch auf poker-trip.de.

Vorname
Name
Nation
Chipcount

Arax
 
AUT
684.000

Bad Boy
 
BIH
614.000

Ilija
Saveski
MKD
359.000

Cumhur
Altinisik
TUR
287.000

Gerald
Brandlmayer
AUT
210.000

Diana
Baumann
DE
176.000

Mihaly
Pal
HUN
157.000

Sebastian
Ulbing
AUT
147.000

.

Author: Matthew Fisher