Live Poker | Casino Seefeld: Gute Stimmung und Alex Dejaco führt beim Pokermania Hüttengaudi Main Event

Live Poker | Casino Seefeld: Gute Stimmung und Alex Dejaco führt beim Pokermania Hüttengaudi Main Event

Das  € 40.000 GTD Main Event der Pokermania Hüttengaudi im Casino Seefeld ist eröffnet, Alex Dejaco holte sich im ersten Flight die Führung.

Gestern, den 27. Mai, gab es den vergünstigten Tag 1A. Statt € 200 + 30 zahlte man „nur“ € 160 + 24, gespielt wurde aber natürlich auch mit 30.000 Chips (6k Goldbonus/3k Early Bird) und 30 Minuten Levels. Tagesziel war das Erreichen der Geldränge (15 % der Entries). 69 Spieler nutzten die Gelegenheit, weitere 24 Mal wurde nachgekauft und so sind nach Tag 1a knapp € 15.000 der garantierten € 40.000 angespart.

14 Spieler konnten sich ins Finale spielen, der Italiener Alex Dejaco holte mit 525.000 Chips die Führung vor Tom Kessler (459.000) und Seefeld Regular Nabil Rebeiz (422.000 Chips). In Level 17 (5k/10k) war die Bubble geplatzt.

Während die einen am Pokertisch kämpften, versuchten anderen auf anderem Weg Tickets zu gewinnen. Am Freaky Friday hatte sich schon Goran Stefanovic sein Ticket „ernagelt“, gestern war Chris beim Beer Pong erfolgreich.

Für Spaß ist bei der Hüttengaudi auf jeden Fall auch ausreichend gesorgt und das einzigartige Ambiente des Casino Seefeld bietet dafür auch den passenden Rahmen. Heute um 15 Uhr geht es in Tag 1B zu denselben Konditionen, das Buy-In aber beträgt eben € 200 + 30. Am Abend um 20 Uhr gibt es den letzten Turbo Flight (15 Minuten Levels). Für alle verbliebenen Spieler geht es dann morgen Sonntag ins Finale, alle haben den Min-Cash sicher.

Alle Details rund um das Pokerangebot im Casino Seefeld findet Ihr unter seefeld.casinos.at.

Chip Count Tag 1A:

Vorname
Name
Nation
Chip Count

Alex
Dejaco
ITA
525.000

Nick
Kessei
D
459.000

Nabil
Rebeiz
A
422.000

Maximilian
Steinmüller
A
391.000

Walter
Weber
A
280.000

Manuel
Drmic
A
241.000

Manfred
Singer
A
180.000

Thomas
Tötsch
ITA
167.000

Marco
Schranzhofer
A
155.000

Erwin
Högl
NED
140.000

Florian
Gritsch
A
116.000

Rene
Heinricher
A
92.000

Philippe
Frömel
D
90.000

Dominic
Ebenbichler
A
70.000

 

 

.

Author: Matthew Fisher