Live Poker | Peter Haiböck gewinnt die Rekord CAPT Salzburg

Live Poker | Peter Haiböck gewinnt die Rekord CAPT Salzburg

Mit 318 Entries konnte ein neuer Teilnehmerrekord beim € 500 + 50 Main Event der CAPT Salzburg aufgestellt werden. Den Sieg holte sich in einem langen spannenden Finale Peter Haiböck, der nach einem Deal € 20.890 mitnehmen konnte.

Von den 318 Entries war es am Sonntag Nachmittag mit noch 48 Spielern ins Finale gegangen. Alle hatten den Min-Cash von € 1.130 sicher, auf den Sieger warteten € 30.420. Adi Rajkovic war der Chipleader, aber auch er startete wie andere Big Stacks nicht so gut in den Tag. Schnell waren einige andere über der Millionegrenze, aber generell gab es viel Action und Rollercoaster für einige.

Einige Big Stacks wie der CAPT Salzburg Sieger Stefan Lehner hatten schon früh Feierabend, bis zum Final Table erwischte es unter anderem aber auch Jan „HansiWurst“ Wagner und schließlich auch win2day Testimonial Jessica Teusl. Sie war short in den Tag gestartet, hatte gut aufgebaut, fiel aber nach einem klassischen Setup mit gegen die Asse wieder zurück und musste sich schließlich auf der Final Table Bubble short mit gegen verabschieden.

Als klarer Chipleader kam „Freizeitspieler“ an den Final Table, Shortstack „+EV“ startete mit zehn BBs. Doch am Finaltisch wurde sehr vorsichtig gespielt und das Feld rückte näher zusammen und so dauerte es auch ein wenig, bis es zum ersten Mal „Seat open“ hieß. Mit Pocket 7s hatte Josef Lechner das Nachsehen gegen von Mitternacht, weil das Board drei Herz brachte. Der nächste, der gehen musste, war Barny, der mit gegen die Queens von Peter Haiböck und den 4 Card Flush das Nachsehen hatte.

Adi Rajkovic ging gleich hinterher, er scheiterte mit gegen von Philip Schönauer. +EV, der 2019 das CAPT Salzburg Main Event gewonnen hatte, schaffte es wieder an den Final Table, musste dann aber Platz 6 nehmen, als er mit gegen von Mitternacht all-in war und das Board Kc: brachte. Auch Philip Schönauer fiel dann Mitternacht zum Opfer, als letzterer auf dem Board aber doch mit den Flush hatte.

Zu viert ging es eine Ewigkeit und obwohl Mitternacht schon eine recht klare Führung herausgespielt hatte, rückten wieder alle zusammen. Peter Haiböck konnte sich noch einen größeren Pot sicher und übernahm den Chiplead, als man sich auf einen Deal einigte. Damit gingen € 20.890 und der Sieg an Peter Haiböck, Mitternacht konnte als Runner-up € 19.475 mitnehmen.

Die CAPT hat nun Pause bis zur Poker EM in Velden, aber schon in zwei Wochen lockt die Pokermania nach Baden und nach Velden. Alles zum kompletten Pokerangebot der Casinos Austria findet Ihr unter poker.casinos.at.

Rang
Vorname
Name
Nation
Preisgeld
Deal

1
Peter
Haiböck
D
30.420,00 €
20.890,00 €

2
Mitternacht
 
A
20.170,00 €
19.475,00 €

3
Freizeitspieler
D
14.610,00 €
18.955,00 €

4
Ruslan
Lukash
UKR
10.560,00 €
16.440,00 €

5
Philip
Schönauer
A
8.110,00 €
 

6
+ EV
 
D
6.270,00 €
 

7
Adi
Rajkovic
A
4.960,00 €
 

8
Barny
 
D
3.990,00 €
 

9
Josef
Lechner
D
3.280,00 €
 

10
Jessica
Teusl
A
2.710,00 €
 

11
Harald
Wengbauer
D
2.710,00 €
 

12
Mario
Viehböck
A
2.270,00 €
 

13
Dinkelburger
D
2.270,00 €
 

14
Martin
Schwaighofer
A
1.845,00 €
 

15
Jürgen
Cheng
A
1.845,00 €
 

16
Jan
Wagner
D
1.845,00 €
 

17
Werner
Scharfegger
A
1.845,00 €
 

18
Michael
Reisinger
A
1.560,00 €
 

19
Groebi
 
D
1.560,00 €
 

20
Stefan
Lehner
A
1.560,00 €
 

21
Michael
Rothauer
A
1.560,00 €
 

22
Dejan
Maksimovic
SRB
1.560,00 €
 

23
Maximilian
Steinmüller
A
1.560,00 €
 

24
MG
 
A
1.340,00 €
 

25
Thomas
Swain
GB
1.340,00 €
 

26
Winnie Puh
 
A
1.340,00 €
 

27
Christian
Taepper
D
1.340,00 €
 

28
Dennis
Hübner
D
1.340,00 €
 

29
Stefan
Mauermann
D
1.340,00 €
 

30
Maximilian
Heiss
D
1.340,00 €
 

31
Wolfgang
Schlögelhofer
A
1.340,00 €
 

32
Christian
Willberger
D
1.130,00 €
 

33
Pichler
 
D
1.130,00 €
 

34
Gunter
Karl
D
1.130,00 €
 

35
Adrian
Scherzer
D
1.130,00 €
 

36
Fabian
Niederreiter
D
1.130,00 €
 

37
Georgina
Brader
A
1.130,00 €
 

38
Almir
Colic
A
1.130,00 €
 

39
Thomas
Lentrodt
D
1.130,00 €
 

40
Werner
Furtner
A
1.130,00 €
 

41
Luka
Bojovic
SRB
1.130,00 €
 

42
Cristian
Ciuculete
ROU
1.130,00 €
 

43
Bernd
Hartmann
D
1.130,00 €
 

44
Oliver
Bachmayer
A
1.130,00 €
 

45
Lukas
Hafner
A
1.130,00 €
 

46
Andreas
Diwald
A
1.130,00 €
 

47
Alexander
Oswald
A
1.130,00 €
 

48
Sebastian
Barber
D
1.130,00 €
 

 

.

Author: Matthew Fisher