Online Poker | GGPoker: Ole Schemion führt beim Super Million$ Main Event

Online Poker | GGPoker: Ole Schemion spielt wieder auf

Gestern, den 24. April, eröffnete GGPoker die nächste Ausgabe der $25.000.000 GTD Super Million$ Week. Ole Schemion konnte sich zum Auftakt die Führung beim $10k Main Event sichern.

Das $10.350 Super Million$ Main Event hat insgesamt fünf Flights, der erste sorgte gestern bereits für 203 Entries. Natürlich waren viele der üblichen Verdächtigen unterwegs und die DACHs konnten sich dabei schon gut positionieren. Ole Schemion holte den Chiplead der 30 Finalisten, auch Marius Gierse, Thomas mühlöcker, Jens Lakemeier und Christian Rudolph sind bereits in Tag 2. Vier Flights folgen aber noch, ehe es dann kommenden Sonntag weitergeht. $5.000.000 Preisgeld sind garantiert, nach dem starken Auftakt darf man aber mit einem deutlich höheren Preispool rechnen.

Das zweite Main Event ist dsa $2.100 Omaholic Bounty, bei dem gestern 117 Entries verzeichnet wurden, 13 Spieler kamen ins Finale. Sebastian Trisch konnte sich gut positionieren, aber auch hier gibt es noch vier Flights. $1.000.000 Preisgeld werden am kommenden Sonntag zumindest ausgespielt.

Elf weitere Events wurden gestern im Rahmen der Super Million$ Week gespielt, Sieg gab es für die DACHs dabei keinen. Aber Manfred „MissGranger“ Hermann kassierte $49.021 inkl. $12.406 für Platz 4 beim $525 Kickoff Bounty, Everbrun11 kassierte $26.443 für Platz 7 beim $1.050 GGMasters High Roller, Julian Thomas nahm hier $14.840 für Rang 9 mit.

Quinti111 nahm $6.261 inkl. $1.867 für Platz 5 beim $525 Omaholic Bounty HR mit, Manuel „OPPikachu“ Fischer konnte Platz 6 für $38.754 beim $1.050 Sunday High Rollers erobern. Thomas Mühlöcker wurde Dritter beim $5.250 Sunday Deepstack HR für $53.546, Birdie Power wurde Runner-up beim $10.300 Omaholic Super High Roller für $104.230. lucky_luke95 nahm noch $58.613 für Platz 4 mit, während Jens Lakemeier auf der Bubble leer ausging.

Den dicksten Scheck holte sich Fedor Holz beim $25.500 Sunday Million SHR, er wurde Dritter für $202.800. Mikita Badziakouski (1/$330.294) und Wiktor Malinowski (2/$300. 781) teilten.

Bei den „normalen“ High Roller Events gab es ebenfalls keinen Sieg für die DACHs. Daniel Smiljkovic wurde Dritter beim $840 Bounty Special für $11.586 inkl. $2.500, Christian Rudolph kassierte $25.796 für Platz 4 beim $888 Crazy Eights.

Dafür gab es beim $150 GGMasters einen österreichischen Erfolg. StayHungary setzte sich im 3.958 Teilnehmer starken Feld durch und kassierte $54.214 nach einem Deal im Heads-up.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker an und holt Euch € 85 an kostenlosen Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal € 500!

Super Million$ Week
Datum: 24. April – 1. Mai
Buy-Ins: $525 – $25.500
Events: 57
GTD: $25.000.000
Schedule: –>> click

Die wichtigsten Ergebnisse vom 24. April 2022:

 

.

Author: Matthew Fisher