Palasino Club 59: Rebuy, Re-Entry und das erste 20k

Palasino Club 59: Gute Beteiligung beim Osterturnier

Mit dem € 30 + 5 Rebuy NLH und dem € 60 + 5 Re-Entry NLH lässt der Palasino Club 59 bei der Excalibur City am österreichisch-tschechischen Grenzübergang Kleinhaugsdorf den Mai ausklingen, mit dem allersten € 100 + 10 NLH 20k von 3. bis 5. Juni startet man in den Juni.

Letzten Samstag war große Gatsby Party angesagt, deshalb gab es hier nur Cash Games. Am Freitag, den 20. Mai, wurde zum € 30 + 5 NLH Rebuy Turnier geladen. 29 Teilnehmer, noch weitere 40 Rebuys und 21 Add-Ons kamen dazu, aber die € 3.000 Preisgeldgarantie konnte man knapp nicht knacken. Damit waren die Top 3 Plätze bezahlt, Sieger Andreas A konnte sich letztlich über € 1.500 freuen.

Rang
Name
Preisgeld

1
Andreas A.
1.500 €

2
Ferdinand F.
900 €

3
Huseyin C.
600 €

Generell wird Cash Game im Palasino immer donnerstags und freitags ab 19 Uhr, samstags schon ab 14 Uhr angeboten, die Blinds starten bei kleinen € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO (Minimum Buy-In € 100).  Freitags und samstags gibt es dann eben immer ein Turnier. Dieses Wochenende sind das das € 30 + 5 NLH Rebuy (€ 3.000 GTD) am heutigen Freitag, morgen gibt es dann das € 60 + 5 NLH Re-Entry (€ 5.000 GTD).

Von 3. bis 5. Juni gibt es dann erstmals ein Turnier mit zwei Starttagen. Das Buy-In beträgt € 100 + 10,  dafür gibt es 30.000 Chips und 20 Minuten Levels. Am Freitag und Samstag (3. und 4. Juni) wird um jeweils 19 Uhr gestartet, Re-Entries zum Preis von € 50 sind erlaubt. Wer es durch einen der beiden Heats schafft, spielt am Pfingstsonntag ab 19 Uhr im Finale, wo mindestens € 20.000 Preisgeld ausgeschüttet werden. Infos rund um das Angebot Palasino Excalibur City gibt auf der Webseite excaliburcity.palasino.eu/de/ bzw. in der Poker Facebook Gruppe.

 

.

Author: Matthew Fisher